Goemon5: The Celtic Ninja Blog
Goemon
Goemons Gruseliges Tagebuch

In dieser Ecke werde ich in unregelmäßigen Abständen (sobald ich eine Eingebung habe und über die Zeit verfüge dieser zu folgen) markante Erlebnisse meines bescheidenen Lebens niederschreiben.

 Die zeitliche Abfolge folgt übrigens den geologischen Regeln: die ältesten Daten befinden sich im liegenden (unten) und da die Geschichten teilweise aufeinander aufbauen, sollten sie von unten nach oben gelesen werden.
Texte von 2006 und 2007 befinden sich hier.

Q1/2 2006 Q3/4 2006 Q1/2 2007 Q3/4 2007 Q1/2 2008 Q3/4 2008 2009
Sonntag

27.7.2009

Diebische Elstern

Als ich heute Morgen die Küche betrat erwartete mich eine eigenartige Überraschung. Ich meine nicht etwa den Turm ungespülten Geschirr dem sich offenbar niemand annehmen will. Dieses Geschirrwunder ist längst Alltag geworden, da ich den schiefen Turm zu Gemeinschaftsküche jeden Morgen bewundern darf. Was mich heute überraschte, war eine tote Taube und ihre Gutachter.

Laut Auskunft unseres Sicherheitspersonals ließ ein Adler die erbeutete Taube in der Nacht vor dem Küchenfenster fallen und verteidigte den Taubenkörper gegen Krähen und Elstern. Es hat wohl nicht lange gehalten, denn die Taube liegt weiterhin vor dem Fenster, wird aber nun von einigen Elstern fachgerecht zerlegt. Die Krähen trauen sich nicht so recht heran, aber die Elstern sind mit voller Konzentration dabei. Bemerkenswerterweise gibt es gar keinen Zank um die erstrittene Beute, die grö&szleig;te Elster frisst, während die anderen warten. Kommt doch mal eine Krähe daher, schleichen die Elstern listig um sie herum und reißen in unachtsamen Augenblicken doch einen Fetzen Flugmuskel aus dem Taubenkörper.

Ich habe mal ein paar Videos aufgenommen, um euch dieses Naturschauspiel näher zu bringen. Besonders das zweite Video zeigt ein paar interessante Nahaufnahmen. Schaut sie euch einfach an und erfreut euch der wilden Natur Kanadas.





Tagebuch


FolkAlley